Symbolfoto

Flucht vor Polizei

Häftling sprang aus dem 2. Stock

Bei der Flucht vor der Polizei ist am Montag ein 34-Jähriger aus dem Fenster seiner Wohnung im zweiten Stock gesprungen.

Wie durch ein Wunder blieb der Salzburger dabei völlig unverletzt. Der Häftling hatte bis Sonntagabend einen genehmigten Ausgang. Allerdings kehrte er um 21.00 Uhr nicht wie verlangt in die Justizanstalt zurück. Deshalb suchte ihn die Polizei am Montag in dessen Wohnung. Der 34-Jährige konnte nach dem Sprung noch im Hinterhof des Hauses festgenommen werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten