Neue Statistik zum Sterbe-Alter:

In welchem Wiener Bezirk Sie am frühesten sterben

Im Bezirk Döbling leben die Bewohner im Schnitt sieben (!) Jahre länger als in Wien-Hernals: Die Statistik der Stadt Wien lieferte die neuen Zahlen zum Sterbe-Alter - und einige Überraschungen.

So fällt in der Grafik zum Sterbe-Alter in den Wiener Bezirken sofort eins auf: In Hernals, in jenem Bezirk, in dem die Bürger am jüngsten sterben, sank das durchschnittliche Sterbe-Alter allein von 2017 auf 2018 nochmals um 1,8 Jahre auf jetzt 74,7 Jahre.

© Johannes Huber

Damit wuchs der Abstand zwischen dem "riskantesten" und dem "gesündesten" Bezirk Wiens nochmals an: Während die Menschen in Wien-Hernals im statistischen Mittel mit 74,7 Jahren das Zeitliche segnen, leben die Döblinger 82,1 Jahre. Die Döblinger überholten 2018 mit diesem Wert auch die bisher in der "Länger leben"-Statistik führenden Hietzinger, die 2018 im Schnitt 81,8 Jahre alt wurden.

Weniger Lebenszeit in Problembezirken

Auffallend auch: In den Wiener Bezirken Hernals, Ottakring, Brigittenau, Floridsdorf, Simmering, Donaustadt und Margareten ist das Sterbe-Alter innerhalb eines Jahres deutlich gesunken. Am stärksten sank die statistische Lebenserwartung in Hernals: nämlich um fast zwei Jahre auf jetzt 74,7 Jahre. In den genannten Stadtteilen sind auch soziale Problemfelder offensichtlich.

Den stärksten Anstieg im Sterbe-Alter hat der Bezirk Neubau von 74,6 auf 77,5 Jahre (also fast drei Jahre plus). Ein heftiges Minus beim registrierten Sterbe-Alter haben jedoch auch die Bezirke Währing (-1,4 Jahre auf 78,6), Wieden (-2,5 Jahre auf 78,7) und Rudolfsheim-Fünfhaus (minus ein Jahr auf 75,6).

Generell blieb das durchschnittliche Sterbe-Alter in ganz Wien stabil auf 77 Jahre (minus 0,1 Jahr). Die massiven Unterschiede in der Lebenserwartung sollten aber der Wiener Stadtregierung vielleicht zu denken geben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten