Jäger erschoss Frau und beging Selbstmord

Familiendrama in Südtirol

Jäger erschoss Frau und beging Selbstmord

Motiv laut Carabinieri vermutlich Eifersucht

Bei einem tödlichen Familiendrama im Südtiroler Tisens im Etschtal hat am Freitagabend ein Jäger seine 47-jährige Ehefrau erschossen. Im Anschluss beging der 48-Jährige Selbstmord. Über das Motiv war vorerst noch nichts bekannt. Vermutlich könnte Eifersucht der Grund für die Bluttat gewesen sein, meinte ein Carabiniere am Samstag gegenüber der APA. Die Ermittlungen waren im Gange.

Der Schusswechsel ereignete sich kurz nach 19.00 Uhr im Haus des Ehepaares. Die Tatwaffe, eine Schrotflinte, und noch weitere gefundene Waffen waren laut Carabinieri vorschriftsmäßig gemeldet. Das Paar hinterlässt drei Kinder.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten