Jüngerer Bruder berichtet: So geht es Lauda wirklich

Im ORF-Interview

Jüngerer Bruder berichtet: So geht es Lauda wirklich

Wien. Im ORF gab der jüngere Bruder am Freitag Auskunft über den aktuellen Gesundheitszustand von Niki Lauda nach der Lungen-Transplantation. "Ihm geht es Gott sein Dank wesentlich besser, er telefoniert und er schaut die Autorennen im Fernsehen an!", sagt Florian. 

Florian Lauda spendete 1997 auch seine Niere. Auch jetzt ist er bei seinem Bruder am Krankenbett und unterstützt ihn. "Er muss natürlich noch Physiotherapie machen. So schnell geht das nicht, bis er wieder so ist wie früher. Aber das kommt schon", sagt Florian über Laudas Krankenhaus-Aufenthalt. 

Lauda trainert  mit den Ärzten. "Er ist ein Stehaufmännchen, das hat ihn auch bekannt gemacht! In schwierigen Situationen ist er konzentriert", berichtet der Bruder. 

Durch seine neunjährigen Zwillinge hat er sich geändert und kann auch seine Gefühle zeigen, so Florian.  

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten