Keine Sprungschanze für Praterstadion

Strache erteilt Absage

Keine Sprungschanze für Praterstadion

Das neue Stadion wird keine Sprungschanze haben, das bestätigt jetzt Vizekanzler und Sportminister Heinz-Christian Strache gegenüber ÖSTERREICH und zerstreute diesbezügliche Ansinnen. Solche Pläne sind "technisch unmöglich".

Er will stattdessen ein seriöses Konzept, das vor allem auch eine ganzjährige Nutzung vorsieht. Die Kosten für das neue Stadion sollen sich Bund und Stadt Wien teilen. Derzeit sei das Projekt noch in einer frühen Planungsphase. Es steht noch nicht einmal fest, wo gebaut wird, so Strache.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten