Oberösterreicher knackt Lotto-Jackpot

1,8 Milionen Euro

Oberösterreicher knackt Lotto-Jackpot

Beim Joker gab es keinen Gewinner. Am Sonntag geht es um 400.000 Euro.

Ein Spielteilnehmer aus Oberösterreich ist es am gestrigen Mittwoch gelungen, den Lotto-Jackpot zu knacken. Er gewinnt damit mehr als 1,8 Millionen Euro. Dieser Sologewinn wurde im Innviertel per Quicktipp erzielt, sechs Tipps wurden gespielt, der Computer setzte die "sechs Richtigen" in das dritte Tippfeld.

Dies war bereits der sechste Sechser im Jänner, damit gab es in nicht mal vier Wochen sechs neue Lotto-Millionäre in Österreich. Beim Fünfer mit der Zusatzzahl gab es sieben Gewinner. Zwei Spielteilnehmer aus Vorarlberg sowie je einer aus Tirol, Kärnten, der Steiermark und dem Burgenland kamen per Quicktipp zum Erfolg, ein Niederösterreicher kreuzte seinen Gewinn auf einem Normalschein an.

Die Joker-Kombination war auf keiner Quittung abgedruckt. Somit geht es am kommenden Sonntag um einen Jackpot. Im Topf werden dann rund 400.000 Euro liegen.

Die endgültigen Lotto Quoten der Ziehung vom Mittwoch, 29. Jänner 2014:

1 Sechser             zu    EUR 1.848.515,80
      7 Fünfer+ZZ           zu je EUR    19.588,50
    218 Fünfer              zu je EUR       686,10
    348 Vierer+ZZ           zu je EUR       150,40
  6.985 Vierer              zu je EUR        35,30
  8.066 Dreier+ZZ           zu je EUR        14,80
104.671 Dreier              zu je EUR         4,10
284.680 Zusatzzahl allein   zu je EUR         1,10

Die Gewinnzahlen: 6 9 12 22 25 32 Zusatzzahl: 39

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten