Mann drohte Freund mit Fleischer-Beil

Streit in Wien-Neubau

Mann drohte Freund mit Fleischer-Beil

Ein heftiger Streit zwischen einem Wiener Paar endete mit einer Drohung durch ein Fleischer-Beil.
Nach einem Beziehungsstreit hat ein 24-Jähriger am späten Mittwochabend seinen Partner in einer Wohnung in Wien-Neubau eingesperrt, auf ihn eingeschlagen, ihn gewürgt und dann auch noch mit einem Fleischerbeil bedroht, berichtete die Polizei am Donnerstag. Der 42-Jährige konnte sich retten, lief zur nächsten Polizeiinspektion und zeigte seinen Freund an.
 

Widerstandslose Festnahme

 
Beamte eines Funkwagens fuhren begleitet von einer Wega-Einheit zur Wohnung des 42-Jährigen in der Neubaugasse. Der Jüngere war immer noch dort und ließ sich widerstandslos festnehmen. Der 24-Jährige wurde wegen schwerer Nötigung angezeigt, das Beil sichergestellt. Der Beschuldigte soll am Donnerstag einvernommen werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten