Zwischen Türken und Albanern

Massenschlägerei vor Shisha-Bar: 5 Verletzte

Das Saturday Night Fever ­endete in und vor einem Club in Fünfhaus mit Prügeln.

Zu den heißblütigen Szenen kam es in der Nacht auf Sonntag in der Märzstraße. Dort waren sich in einer Shisha-Disco schon im Lokal eine Gruppe Türken und eine Clique Albaner in die Haare geraten. Etwa 20 Beteiligte verlagerten den Streit auf die offene Straße, wobei mindestens noch einmal doppelt so viele dem Geschehen als Zeugen beiwohnten.

12 Funkwägen

Worum es bei der Auseinandersetzung ging, ist nicht bekannt, auf jeden Fall dürfte viel Alkohol im Spiel gewesen sein. Als die Polizei mit insgesamt 12 Funkwägen (von örtlichen Kommissariaten sowie der Bereitschaftseinheit) gegen 2.30 Uhr eintraf, versuchte einer der Schläger zu flüchten und zog sich bei einem Sprung von einem Vordach einen Fersenbein- und Handgelenkbruch zu. Weitere vier Beteiligte wurden im Gesicht verletzt.

Zehn Beschuldigte im Alter zwischen 25 und 35 Jahren wurden wegen Sachbeschädigung und Raufhandel angezeigt. Ermittlungen und Befragungen laufen noch.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten