Keine Autos: keine Staus aber saubere Luft

Festnahme

Mit Auto von Kumpel untergetaucht

Ein 32-jähriger Oststeirer, der mit dem PKW eines Freundes untergetaucht war, konnte nach vier Monaten verhaftet werden.

Selbst hatte er kein Auto, aber er brauchte eins. Also nahm er das von einem Freund, ohne zu sagen, wann er es zurückbringen würde. Anfang September 2006 borgte sich ein 32-jähriger Kellner von seinem 33-jährigen Freund ein Auto im Wert von 10.000 Euro aus. Noch am selben Tag fuhr der Mann ohne Wissen und Zustimmung des Fahrzeugeigentümers mit seiner Freundin, einer Gogotänzerin, nach Rumänien, wo er sich bis Anfang Jänner 2007 aufhielt. Anschließend fuhr er wieder mit seiner Freundin nach Österreich zurück, wo die Freundin in verschiedenen Lokalen in Oberösterreich und Tirol tätig war.

Polizei forscht Paar in Wattens aus
Den Polizeibeamten der PI Weiz gelang es nun nach umfangreichen Ermittlungen das Pärchen in Wattens auszuforschen. Der 32-jährige wurde Montag, 23.01.2007, festgenommen und das Fahrzeug sichergestellt. Der Oststeirer wird nach den Einvernahmen in das Landesgericht Innsbruck eingeliefert.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten