Monster-Wels aus dem Bodensee gezogen

Sensationeller Fang

Monster-Wels aus dem Bodensee gezogen

Das staunten die beiden Hobbyfischer Darjusch Dastghaibi und Tobias Hechelmann wohl nicht schlecht. Die beiden haben aus dem so genannten „Kleinen See“ – das ist ein Teil des Bodensees - bei Lindau einen gewaltigen Wels gezogen.  

Gegenüber VOl.at präsentierten die beiden Fischer stolz ihren Fang. Der Wels soll 203 Zentimeter lang und rund 560 Kilogramm schwer sein.  Nachdem sie das Tier vermessen hatten, entließen sie den Wels wieder in Freiheit.

Für Menschen sind die Riesenfische übrigens ungefährlich. Welse können eine Länge von bis zu 3 Metern erreichen und rund 150 Kilogramm schwer werden. Im Bodensee wurde vor sechs Jahren ein 240 Zentimeter großer Wels gezogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten