Moped-Dieb fuhr

Graz

Moped-Dieb fuhr "weißer Maus" davon

18-Jährige raste bei Flucht quer durch das Grazer Stadtgebiet.

Ein 18-Jähriger fuhr Sonntag in Graz mit einer Freundin auf einem Moped (Peugeot Speedfight 2) ohne Kennzeichen.

Als ihn der Polizist Erich Alteneder, der auf seiner „weißen Maus“ (konkret: einer Honda Transalpin) fuhr, stoppen wollte, gab der Bursche Gas und lieferte dem Cop über sechseinhalb Kilometer eine wilde Verfolgungsjagd quer durch die Grazer Innenstadt.

Der Raser flüchtete durch ausgehängte Gartentüren
„Der Mopedfahrer hat alle Vorrangtafeln und rote Ampeln missachtet und versuchte, über Radwege und Gehsteige zu entkommen“, so Alteneder: „Er dürfte ein routinierter Davonfahrer sein.“ Denn Dominik P. kannte die Fluchtstrecke ganz genau: „Er manövrierte sein Moped durch Hauseinfahrten und ausgehängte Gartentüren“, so Alteneder.

Während der Fahrt versuchte P. sogar den Cop mit Tritten von der Maschine zu stoßen. Erst ein Sturz stoppte seine Amokfahrt. Als sich Alteneder näherte, rastete Dominiks Beifahrerin aus und ging auf den Beamten los. Beide wurden festgenommen. Einige Mopedteile waren gestohlen.

(kuc)

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten