Symbolbild

Billa-Überfall

Mutige Kundin stellte sich Räuber in den Weg

Eine mutige Kundin versuchte beim Überfall einer Billa-Filiale den 25-jährigen Räuber zu stoppen.

Mut haben am Mittwochabend bei einem Überfall auf eine Billa-Filiale in St. Georgen an der Gusen in Oberösterreich nicht nur die Kassierin des Supermarktes sondern auch eine Kundin bewiesen. Ein etwa 25 Jahre alter Mann hat nach Angaben der Polizei aus der Registrierkassa eine Geldbetrag in vorerst noch unbekannter Höhe gestohlen. Noch bevor der Täter flüchten konnte reagierte die Kassierin rasch und verschloss die Eingangstür.

Teil der Beute verloren
Eine Dame, die zum Einkaufen in dem Geschäft war, stellte sich dem Räuber in den Weg und wollte ihm das gestohlene Geld wieder abnehmen. Der Mann stieß die Frau zur Seite und verlor dabei einen Teil seiner Beute. Es gelang ihm dann doch die Türe aufzubekommen und die Flucht zu ergreifen. Der Täter war unbewaffnet und sprach kein Wort. Verletzt wurde niemand.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten