Obdachloser in Wien lief gegen Bim

Schwer verletzt

Obdachloser in Wien lief gegen Bim

Bei einem Verkehrsunfall ist Dienstag früh in Wien-Döbling ein Fußgänger schwer verletzt worden. Laut Zeugenaussagen soll ein stark alkoholisierter Mann in der Station Spittelau zwischen Triebwagen und Waggon einer Garnitur der Linie D getaumelt sein. Ein Fahrgast zog geistesgegenwärtig die Notbremse, dennoch wurde der Passant von der anfahrenden Bim schwer verletzt. Der Obdachlose wurde laut Rettung mit einem Oberschenkelbruch und Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma ins Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus gebracht.

Der Vorfall ereignete sich gegen 8.30 Uhr auf der Heiligenstädter Straße 31. Betroffen war die Linie D in Fahrtrichtung Südbahnhof. Die Fahrerin erlitt einen Schock.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten