Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

"Du siehst Noah nie wieder"

Obsorge-Drohung soll Dreifach-Mord ausgelöst haben

Dass Daniel L. eine Geliebte hatte, soll nichts mit dem Todes-Drama zu tun haben.

Zumindest die Anwältin des Polizisten, Iris Augendoppler, beharrt darauf, dass die Tat ihres Mandanten nicht geplant war, um seine Familie zugunsten einer neuen Beziehung auszulöschen: „Er stand aus ganz anderen Gründen unter Druck.“ So soll das spätere Opfer, die hochschwangere Claudia K. (25), extrem eifersüchtig gewesen sein und den 23-Jährigen rund um die Uhr kontrolliert haben.

Drohung

Wenn er sich verspätete, rief sie dutzende Male bei seiner Dienststelle an. Sie ertrug es nicht, wenn er mit Kolleginnen Streife fuhr: Bei Streitereien soll sie ihn angegriffen und in der Wohnung eingesperrt haben. So auch am 2. Oktober, als Daniel L. sich endgültig trennen wollte. Dann soll sie ihm gedroht haben, dass er seinen Sohn und auch das ungeborene Kind nie wieder sehen würde. Daraufhin erschoss er sie. Warum er am nächsten Tag auch Noah (2) erwürgte, ist völlig unverständlich. Es gilt die Unschulds­vermutung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten