(c)dpa/dpaweb/dpa/Raymond Schmit

Vorarlberg

Pinkelpause endet mit 10-Meter-Sturz

Ein 57-jähriger Mann ist am Montagabend in Bludenz rund zehn Meter über eine steile Böschung in die Ill abgestürzt.

Nach Angaben der Sicherheitsdirektion war der Mann alkoholisiert und dürfte beim Urinieren am Wegrand ausgerutscht sein. Der 57-Jährige blieb verletzt am Ufer liegen und schrie um Hilfe. Er wurde von der Feuerwehr geborgen und ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 19.00 Uhr auf dem Nachhauseweg des Mannes. Die Feuerwehr wurde von einer Passantin verständigt, die die Hilferufe des 57-Jährigen gehört hatte. Ein weiterer Fußgänger kletterte über die Böschung hinab und kümmerte sich bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte um den Verletzten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten