Pkw kracht gegen Mauer - Beifahrer tot

Obersteiermark

Pkw kracht gegen Mauer - Beifahrer tot

Zwei Männer waren auf dem Weg zur Arbeit, als der Pkw plötzlich von der Straße abkam.

Zwei Mitarbeiter der Österreichischen Bundesforste sind am Dienstag in der Obersteiermark mit ihrem Pkw verunglückt, der 38-jährige Beifahrer starb dabei noch an der Unfallstelle. Die beiden Forstarbeiter waren gerade am Weg zu ihrem Einsatzort, als sie aus ungeklärter Ursache von der Straße abkamen und ungebremst gegen eine Steinmauer krachten, hieß es seitens der Sicherheitsdirektion Steiermark.

Gegen Steinmauer gekracht
Der 54-jährige Lenker aus Altenberg an der Rax sowie sein 38-jähriger Beifahrer aus Frein an der Mürz (beide Bezirk Mürzzuschlag) waren gegen 6.35 Uhr auf der B24 von Wildalpen in Richtung Palfau (Bezirk Liezen) zu Holzschlägerungsarbeiten unterwegs, als der Wagen plötzlich auf das Bankett abkam, gegen eine Böschung schlitterte und anschließend gegen die Steinmauer krachte. Beide Autoinsassen wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr herausgeschnitten werden.

Während der Lenker mit schweren Verletzungen in das LKH Graz geflogen wurde, kam für den Beifahrer jede Hilfe zu spät. Er erlag noch am Unfallort seinen tödlichen Kopfverletzungen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten