(c) photos.com

Verhaftet

Prostituierte mit Hacke bedroht

Ein 30-jähriger Grazer ist wegen einer Meinungsverschiedenheit mit einer Prostituierten am Freitagabend ausgerastet und bedrohte sie mit einem Bajonett und einer Hacke.

Zuvor hatte der Grazer bereits die Reifen des Pkw der Frau beschädigt. Ein Türsteher des Bordells konnte den Mann festhalten, die Polizei nahm den Gewalttäter fest, wie das Stadtpolizeikommando Graz am Samstag mitteilte.

Der Grazer hatte am Freitag gegen 18.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Bordells in der Kärntnerstraße den linken Vorderreifen des Pkw einer Prostituierten mit einem Bajonett durchstochen. Anschließend lief er mit einer Hacke und dem Bajonett bewaffnet in das Etablissement, trat dort die Tür zum Zimmer der Prostituierten ein und bedrohte sie.

Die Prostituierte und ein gerade anwesender Kunde konnten aus dem Zimmer flüchten. Der Gewalttäter wurde festgenommen und in die Justizanstalt Jakomini eingeliefert. Laut Polizeiinspektion Kärntnerstraße drohen ihm Anzeigen wegen Hausfriedensbruch, gefährlicher Drohung und Sachbeschädigung.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten