Mofa-Fahrer kracht gegen PKW: schwer verletzt

Bezirk Scheibbs

Mofa-Fahrer kracht gegen PKW: schwer verletzt

17-Jähriger übersah Pkw beim Abbiegen. Er wurde ins Spital geflogen.

Ein 17-jähriger Mofa-Fahrer ist am Freitag bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw in Purgstall an der Erlauf im Bezirk Scheibbs schwer verletzt worden. Der 31-jährige Autolenker blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung.

 Der 17-Jährige aus dem Bezirk Scheibbs wollte gegen 13.30 Uhr von einer Hauszufahrtsstraße links in die Landesstraße 89 einbiegen und übersah dabei den Pkw. Dessen 31-jähriger Lenker konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Mofa-Fahrer musste mit schweren Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber in das Landesklinikum St. Pölten geflogen werden.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten