Raucherkammerl für jedes Lokal

Türkis-blauer Kompromiss?

Raucherkammerl für jedes Lokal

„Ich geh ins Raucherkammerl und Sebastian Kurz bleibt im Nichtraucherbereich“, lachte Heinz-
Christian Strache (FPÖ) am Donnerstag bei einem gemeinsamen Auftritt mit dem ÖVP-Chef einen der großen Knackpunkte der Koalitionsgespräche einfach weg. Tatsache ist aber: Hier hat Türkis-Blau „noch keine gemeinsame Linie gefunden“, wie Kurz betont.Die FP will das totale Rauchverbot, das im Mai 2018 in Kraft tritt, kippen – die VP wünscht sich, auch ob des öffentlichen Drucks, eine weniger radikale Lösung.

GRAFIK_Rauchverbot.jpg

"Auf Flughafen & Bahnhof ist das ja auch möglich"

Nun wird eifrig nach einem Kompromiss gesucht. Aus Verhandlerkreisen ist zu hören, dass der nur so aussehen kann: Kammerl für Raucher in jedem Lokal.

Wie auf Flughäfen. „Auf Flughäfen und Bahnhöfen ist das ja auch möglich. Wirte sollen meiner Ansicht nach nicht schlechter gestellt sein“, ließ VP-Verhandler Franz Hörl bereits in ÖSTERREICH durchblicken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten