Video zum Thema Behörden fordern Fenster ins Freie
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Empörung auf Facebook

Intimrasur in der Auslage

Ein empörtes Posting sorgt derzeit auf Facebook für heftige Diskussionen: Die ehemalige „Miss Earth“ Katja Wagner hat offensichtlich in ihrem Schönheitssalon im 1. Bezirk in Wien Besuch vom Arbeitsinspektorat bekommen – das von ihr fordert, Intim-Enthaarungen nur in Räumen mit Fenstern ins Freie durchzuführen.

Erbost postet die „Beauty Bar“-Besitzerin, dass sie jetzt in der Auslage für „Brazilian Waxing mit Sichtkontakt ins Freie“ werbe.

Und als weiteren Seitenhieb auf die Behörden gibt es eine besondere Aktion: Die ersten 10 Arbeitsinspektoren, die heute vorbeikommen, erhalten ein Pofalten-Waxing gratis dazu…

Das Wut-Posting im Detail:

Gravierende Mängel

Das Sozialministerium wies die Anschuldigungen zurück und sprach von teils gravierenden Mängel, die bei der Inspektion festgestellt wurden. So befindet sich der Arbeitsbereich – welcher besanstandet wurde – im ersten Stock und besitzt kein einziges Fenster.

 Zudem gibt es im Salon keinem adäquaten Notausgang sowie keine Be- und Entlüftung. Zusätzlich haben die Arbeitsinspektorenauch arbeitsrechtliche Versäumnisse festgestellt. So gibt es im Salon keine allgemeine Arbeitsplatzevaluierung.

Das Arbeitsinspektorat sei um Hilfe und Unterstützung bemüht, so Pressesprecher Christoph Ertl gegenüber oe24.  .Dieses Angebot wurde vom Besitzer allerdings nicht angenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten