Sechsjähriger fiel vier Meter aus Lift

Unglaubliches Glück

Sechsjähriger fiel vier Meter aus Lift

Der Bub erlitt nur einen Bruch des Handgelenks.

Mit einem Bruch des linken Handgelenks hat am Freitagvormittag ein sechsjähriger Bub aus Rumänien in Kaprun (Pinzgau) einen Vier-Meter-Sturz aus dem Liftsessel überstanden. Kurz vor der Ankunft bei der Bergstation des Maiskogelliftes hatte ein anderer Skifahrer den Sicherheitsbügel geöffnet. Dabei rutsche der Bub herunter und stürzte in den Schnee, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Der Unfall ereignete sich gegen 10.30 Uhr bei einer Vierer-Sesselbahn, als sich wenige Meter vor der Bergstation ein anderer Skifahrer für den Ausstieg bereit machte. Mitarbeiter des Liftes versorgten das abgestürzte Kind sofort. Es wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Zell am See geflogen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten