(c) photos.com

Festgenommen

Stalker schnitt Autobremsschläuche durch

Aus unerhörter Liebe zu einer Frau ist ein 46-jähriger Mann aus Graz-Umgebung zu einem gefährlichen Stalker geworden.

Die beiden hatten sich im Oktober 2005 kennen gelernt. Da die heute 20-Jährige aber nichts von ihm wissen wollte, begann der Mann, sie zu verfolgen und mit Anrufen zu bombardieren. Vor einigen Tagen soll der Mann sogar die Bremsschläuche des Pkw der Frau durchgeschnitten haben. Nun wurde er festgenommen.

Der Mann soll seiner Angebeteten - die mittlerweile einen Freund hat - in seinem Liebeswahn die Türschlösser ihres Autos verklebt und den Auspuff mit Schaumstoff verstopft haben. Nach dem Vorfall mit den durchschnittenen Bremsschläuchen wurde ein Haftbefehl wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit erwirkt und der 46-Jährige festgenommen.

"Zum Glück ist kein Unfall passiert, weil ihrem Freund die fehlende Bremswirkung früh genug aufgefallen ist, als er das Auto auf dem Parkplatz umstellte", zitierte die "Kleine Zeitung" einen Beamten der Polizeiinspektion Karlauerstraße. Die Frau soll schon vergangenen Juli eine Anzeige erstattet haben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten