45 Einbrüche geklärt, 4 Täter verhaftet

Steiermark

45 Einbrüche geklärt, 4 Täter verhaftet

Über einen Fingerabdruck an einem Tatort sind steirische Kriminalisten auf die Spur einer vierköpfigen Bande gekommen, die durch Einbrüche in 45 Objekte seit Februar 2011 einen Schaden von rund 45.000 Euro verursacht hat. Dies teilte die Sicherheitsdirektion Steiermark am Donnerstag mit. Die Verdächtigen - zwei Frauen im Alter von 29 und 28 Jahren und zwei Männer (27 und 18) wurden festgenommen und zeigten sich geständig. Der 27-jährige mutmaßliche Haupttäter - er ist einschlägig vorbestraft - hat unmittelbar nach seiner Entlassung aus der Haft seine alten Gewohnheiten wieder aufgenommen.

Serieneinbrüche in Graz und Umgebung sowie im Raum Voitsberg
Seit Februar hatten Unbekannte nach dem zumeist selben Muster Serieneinbrüche in Graz und Umgebung sowie in Voitsberg begangen. Mitte Juni gelang es Beamten der Polizeiinspektionen Feldkirchen und Kalsdorf, im Zuge der Spurenauswertung an einem Tatort einen Fingerabdruck sichern. Dieser ließ sich einem einschlägig vorbestraften 27-jährigen Grazer zuordnen. Bei den Ermittlungen geriet weiters eine 28-Jährige aus dem Bezirk Graz Umgebung in Verdacht, an den Einbrüchen beteiligt gewesen zu sein. Im Wohnhaus der Eltern und ihrer Schwester stellten die Polizisten dann Diebesgut sicher. Die Verdächtige selbst war vorerst untergetaucht.

27-jähriger Grazer stellte sich den Ermittlern
Als der 27-jährige Grazer erfuhr, dass nach ihm gesucht wird, stellte er sich den Ermittlern. Seine 28-jährige Komplizin wurde wenig später festgenommen, beide sind geständig. Über diese beiden führte die Spur dann zu zwei weiteren Komplizen, eine 29-jährige Grazerin und ein 18-Jährigen aus dem Bezirk Weiz. Bei der 29-Jährigen fanden die Kriminalisten einen bei den Einbrüchen verwendeten Zentralschlüssel für Grazer Wohnhausanlagen.

Gestohlen wurde alles, was nicht niet- und nagelfest war
Dem Quartett wurden insgesamt 45 Einbrüche in Gasthäuser, Tankstellen, Wohnungen, Kellerabteile, Sportanlagen, Lagerräume, Vereinshütten und Baustellen nachgewiesen. Dabei stahlen die Beschuldigten Möbel, Gasflaschen, Haushalts- und Elektrogeräte, Autoreifen, Bauwerkzeuge, Lebensmittel, Fahrräder und Gartengeräte. Der 27-Jährige und seine Komplizinnen wurden wegen gewerbsmäßigen Einbruchsdiebstahles in die Justizanstalt Graz Jakomini eingeliefert. Der 18-Jährige, der nur an zwei Einbrüchen beteiligt war, wurde angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten