Streit um Eintritt in Klub: Austro-Urlauber verprügelt

Türsteher gingen auf Steirer los

Streit um Eintritt in Klub: Austro-Urlauber verprügelt

Zwei Österreicher wurden vor einer Disco von sechs Securitys attackiert und verletzt.

Stmk./Kroatien. Ein 34-Jähriger machte mit einem Grazer (31), dessen Zwillingsschwestern und einer Bekannten auf der Insel Hvar Urlaub.

In der Nacht auf Samstag wollten die Österreicher mit den Frauen eine Stranddisco auf den Pakleni-Inseln besuchen. Als sie am Eingang 150 Kuna (rund 20 Euro) Eintritt zahlen sollten, wurde ihnen versichert, dass ab 3.30 Uhr der Eintritt frei wäre.

Homophob? Daraufhin kamen die Urlauber später wieder. Dann meinten die Türsteher jedoch, dass der Preis gestiegen sei und nun 200 Kuna kosten würde. Als die Gruppe daher ging, rief ihnen der Grazer zu, korrupt zu sein. Da rasteten die sechs Securitys aus und verprügelten die beiden Österreicher, berichtete das Nachrichtenportal „Index.hr“. Die Opfer, die ein homophobes Motiv vermuten, da eines einen rosa Hut trug, retteten sich auf ein Schiff und alarmierten die Polizei.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten