Stundenlange Gewalt-Orgie in Kärntner Asylunterkunft

Brutale Auseinandersetzung

Stundenlange Gewalt-Orgie in Kärntner Asylunterkunft

In einer Asylunterkunft in Villach kam es vergangenes Wochenende zu brutalen Szenen. Wie die Polizei mitteilte, gerieten zuerst am Samstagabend zwei tunesische Asylwerber (27 und 38) aufeinander. Der jüngere der beiden Männer wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Zwei Festnahmen
Als der 27-Jährige nach einigen Stunden wieder in die Unterkunft gebracht wurde, ging es mit der Auseinandersetzung weiter. Dieses Mal attackierte der Jüngere den Älteren mit Steinen, verletzte den 38-Jährigen dabei ebenso wie einen unbeteiligten Asylwerber aus Nigeria. Als der 27-Jährige dann ein Rasiermesser herausholte, flüchtete der 38-Jährige zu den Unterkunftsbetreuern, welche die Polizei verständigten. Der junge Asylwerber aus Tunesien wurde daraufhin festgenommen.

Damit war die Sache aber noch immer nicht erledigt. Am Sonntag wollte die Polizei schließlich den 38-Jährigen befragen. Dieser rastete dabei aber völlig aus und griff plötzlich einen weiteren tunesischen Asylwerber (29) körperlich an und bedrohte ihn mit dem Umbringen. Die Polizei konnte die Situation schließlich beruhigen und nahm auch den 38-Jährigen fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten