Tiroler Autofahrerin baute stockbetrunken Unfall

Kärnten

Tiroler Autofahrerin baute stockbetrunken Unfall

Mit satten 2,6 Promille war eine 26-jährige Tirolerin mit ihrem Auto unterwegs und verursachte auf diese Weise einen Unfall.

Der Unfall ereignete sich auf der Gailtalstraße (B 111) bei der Ortschaft Jenig (Bezirk Hermagor). Der Wagen geriet laut Polizeiangaben Montagnachmittag auf die linke Fahrbahnseite, krachte gegen einen Kleinlaster, kam von der Straße ab und überschlug sich. Die aus der Gemeinde Eben/Achensee stammende Kellnerin landete im Krankenhaus. Da die Frau nicht angeschnallt war, wurde sie aus ihrem Pkw geschleudert und verletzt. Die Rettung brachte sie zuerst in die Gailtal-Klinik nach Hermagor und nach der Erstversorgung weiter ins LKH Villach.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten