(c) dpa/Stefan Puchner

63-Jährige stirbt

Tödlicher Skiunfall im Pongau

Skifahrerin aus Dänemark rutschte nach Sturz in Rennstrecke - Rennläufer prallte gegen die 63-Jährige.

Tragischer Unfall während eines Skirennens am Sonntagnachmittag in Filzmoos (Pongau): Eine 63-jährige Skifahrerin aus Dänemark kam neben der abgesperrten Piste zu Sturz und rutschte in die Rennstrecke. Ein Rennläufer konnte nicht mehr ausweichen und prallte mit voller Wucht gegen die am Boden liegende Frau. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen, informierte die Polizei.

Tragischer Unfall
Der Zwischenfall ereignete sich gegen 14.40 Uhr im letzten Viertel des Torlaufs auf der Mooslehen-Piste. Dort hielt der Skiclub Elsbethen (Flachgau) gerade seinen Vereinscup ab. Ein Rennfahrer passierte ein Tor, das vor einer leichten Kante aufgestellt war. Im selben Moment rutschte die Skifahrerin unterhalb dieser Kante unter das Absperrband etwa einen Meter in den Rennbereich hinein.

Die Wiederbelebungsversuche durch den Notarzt eines Rettungshubschraubers blieben ohne Erfolg. Der Skrennläufer aus dem Flachgau hatte sich offenbar nicht verletzt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten