Unbekannte sprengten Bankomat in Osttirol

Profis am Werk

Unbekannte sprengten Bankomat in Osttirol

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Donnerstag den Bankomat einer Filiale in Nußdorf-Debant in Osttirol gesprengt. Laut Angaben einer Augenzeugin, die durch die Detonation wach wurde, flüchteten die vermutlich drei vermummten Täter anschließend über ein angrenzendes Feld, bestätigte das Landeskriminalamt einen Bericht von ORF Tirol. Dort ließen sie einige der geleerten Geldkassetten zurück.

Die Ermittler vermuten, dass die Unbekannten dann mit einem geparkten Auto verschwanden. Wie viel Geld gestohlen wurde, war vorerst ebenso wenig bekannt wie die Art des Sprengstoffs. Vielfach werde aber in solchen Fällen Gas verwendet, sagte der stellvertretende Leiter des Landeskriminalamts, Christoph Hundertpfund, der APA. Bei den Tätern dürfte es sich jedenfalls um Profis handeln.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten