Ungarn hatten Diebesgut in der Unterhose

Burgenland

Ungarn hatten Diebesgut in der Unterhose

Zwei Ungarn sind am Dienstag nach einem Ladendiebstahl in einem Markt in Neusiedl am See erwischt worden.

Die Männer im Alter von 20 und 37 Jahren hatten in ihren Unterhosen 21 Packungen mit Aufsätzen für elektrische Zahnbürsten im Gesamtwert von 420 Euro versteckt, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Mittwoch.

Die beiden hatten bei fast allen gestohlenen Gegenständen die Diebstahlsicherungen entfernt. Im unversperrt auf dem Parkplatz bei dem Markt abgestellten Wagen der Männer entdeckten Beamte außerdem 22 Packungen Rasierklingen. Die zwei Ungarn, die laut Exekutive auch noch anderer Diebstähle verdächtigt werden, wurden wegen Verdacht auf gewerbsmäßige Diebstahl angezeigt. Das Diebsgut wurde den Besitzern zurückgegeben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten