Achensee-Straße nach Felssturz gesperrt

Unwetter in Tirol

Achensee-Straße nach Felssturz gesperrt

Die Achensee-Straße (B 181) in Tirol ist in der Nacht auf Dienstag nach einem Felssturz gesperrt worden. Die Straße, die von Jenbach nach Norden bis zur deutschen Grenze führt, war nach Angaben von Polizei und ÖAMTC gegen 1.00 Uhr bei Kilometer 19,1 gesperrt worden. Laut Sicherheitsdirektion Tirol ist eine Umleitung des Pkw-Verkehrs über die alte Seeuferstraße eingerichtet worden. Der Lkw-Verkehr muss großräumig über Deutschland ausweichen. Wie lange die Sperre dauert, ist aus Sicherheitsgründen noch nicht abzusehen. In der Früh müsse ein Geologe die Felswand prüfen, hieß es von der Polizei in Schwaz.

verkehrsinfo.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten