Video zum Thema Waxing-Miss im Interview
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Minister gegen Paragrafen-Dschungel

Waxing-Fall: Hilfe von Mitterlehner

Wenn es nach dem Arbeitsinspektorat geht, soll Intim-Waxing im Schönheitssalon von Ex-Miss Katia Wagner (28) in der Wiener City künftig mit Blick ins Freie und damit einsehbar durchgeführt werden – ÖSTERREICH berichtete.

Auch wenn der Arbeits­inspektor inzwischen Kompromissbereitschaft signalisiert, ist die Causa bis in die Politik vorgedrungen. Für Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner ist sie gar zur Steilvorlage geworden. In Richtung Kanzler Kern sagt er: „Wir brauchen eine Generalreform des Arbeitsschutzrechts. Worauf warten? Das Problem ist erkannt, lösen wir es rasch.“

Mitterlehner will das Ende des Paragrafen-Dschungels, praxistaugliche Gesetze, Inspektoren mit Fingerspitzengefühl. Nicht so wie im Waxing-Fall Katia Wagner.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten