Jetzt kommt der Blitz-Sommer

Fast 30 Grad

Jetzt kommt der Blitz-Sommer

Auf die Unwetter folgt der Sommer-Start. 30 Grad und mehr sind bis Freitag möglich.

So schnell kann’s gehen: Letzte Woche litt Österreich noch unter den Eisheiligen und Unwettern. Diese Woche geht die Badesaison endlich wirklich los.

Und zwar so richtig: Am Dienstag lag die Temperatur-Spitze bereits bei 26,3 Grad (Bludenz). Ab Mittwoch ist sogar zum ersten Mal die 30-Grad-Marke in Reichweite.

Diashow: Wetter Österreich Fotos

1/32
Wien
Kärnten

Mittagskogel

2/32
Wien
Oberösterreich

Wolfgangsee

3/32
Wien
Oberösterreich

Bad Ischl

4/32
Wien
Niederösterreich

Dürnstein in der Wachau

5/32
Wien
Niederösterreich

Eibenkogl

6/32
Wien
Salzburg

Blick auf St. Gilgen

7/32
Wien
Vorarlberg

Fontanella

8/32
Wien
Kärnten

Faakersee

9/32
Wien
Steiermark

Glanz an der Weinstraße

10/32
Wien
Tirol

Kufstein

11/32
Wien
Tirol

Mayrhofen im Zillertal

12/32
Wien
Steiermark

Bergstation Planai

13/32
Wien
Salzburg

Mirabellgarten in Salzburg

14/32
Wien
Vorarlberg

Rheintal

15/32
Wien
Tirol

Lienz

16/32
Wien
Steiermark

Graz

17/32
Wien
Tirol

Innsbruck

18/32
Wien
Oberösterreich

Linz

19/32
Wien
Steiermark

Mariazell

20/32
Wien
Kärnten

Ossiachersee

21/32
Wien
Wien

Donaublick

22/32
Wien
Kärnten

Villach

23/32
Wien
Burgenland

Segelhafen in Breitenbrunn

24/32
Wien
Oberösterreich

Schlögener Donauschlinge

25/32
Wien
Burgenland

St. Andrä am Zicksee

26/32
Wien
Niederösterreich

Weissenkirchen in der Wachau

27/32
Wien
Niederösterreich

Der Schneeberg

28/32
Wien
Tirol

Stuben am Arlberg

29/32
Wien
Burgenland

Therme Stegersbach

30/32
Wien
Wien

Mexikokirche

31/32
Wien
Kärnten

Weissensee

32/32
Wien
Wien

International Center

Auslöser der plötzlichen Warmfront ist Hochdruck über dem Mittelmeer. Zusammen mit Tief „Zeynep“ über der Iberischen Halbinsel pumpt diese Wetterlage Heißluft nach Mitteleuropa.

Temperaturvorschau für Mittwoch


(Klicken Sie auf die Karte für eine interaktive Darstellung der Prognose)

Drei Tage Kaiserwetter, über 30 Grad möglich!
Ausblick. Österreich trifft das Sonnenbad von Westen her, es sorgt für blauen Himmel im ganzen Land. Heute und am Donnerstag ist es in Tirol und Salzburg mit bis zu 30 Grad am wärmsten, in Wien wird Freitag der wärmste Tag der Woche. „Lokal kann es noch wärmer werden“, meint ZAMG-Meteorologe Harald Seidl. Die Chance auf 30 Grad besteht bis Freitag, dann wird es unbeständig.

Umsatz. Das freut vor allem die Freibäder: „Bislang waren nur Stammgäste hier. Wenn es jetzt wärmer wird, erwarten wir endlich volle Wiesen“, gibt sich der Leiter des Wiener Kongreßbades  zuversichtlich.

Das ist auch nötig: Wegen Schlechtwetter war bislang eher tote Badehose.

(küe)

Nächste Seite: Der LIVE-Ticker zum Nachlesen

 

 

17.45 Uhr: Vorschau - bis zu 30 Grad!
Am Mittwoch und am Donnerstag wird es in Tirol und Salzburg mit bis zu 30 Grad am wärmsten, in Wien wird Freitag der wärmste Tag der Woche. „Lokal kann es noch wärmer werden“, meint ZAMG-Meteorologe Harald Seidl.

16.58 Uhr: Temperaturvorschau
Lauer Abend: Auch in den kommenden Stunden wird die Temperatur nicht wesentlich absinken. Fast im ganzen Land bleiben die Temperaturen zweistellig.


(Klicken Sie auf die Karte für eine interaktive Darstellung der Prognose)

16.30 Uhr: In Wien bevölkern Sonnenhungrige die Enzis im Museumsquartier. In der Bundeshauptstadt hat es knapp 25 Grad im Schatten.

© APA

Foto: APA

15.52 Uhr: Temperatur-Spitzenreiter ist derzeit die Stadt Salzburg mit 26,3 Grad, dicht gefolgt von Feldkirch in Vorarlberg (26,1°) und Bludenz (25,8°)

Etwas kühler ist es dagegen im Osten - der traditionelle "Hotspot" Neusiedl am See meldet 25,2 Grad.

15:04 Uhr: Jetzt kommt eine Hitzewelle mit 31 Grad:
Bis Freitag bleibt es im Osten Österreichs sonnig und heiß mit bis zu 31 Grad. Im Westen tauchen schon am Donnerstagabend erste Regenschauer und Gewitter auf. Alle Details zur Hitzewelle lesen Sie hier ->>

14:48 Uhr: Schlosspark Schönbrunn schon ab 6:00 Uhr geöffnet:
Der Schlosspark Schönbrunn gehört zu Wiens beliebtesten Jogging-Arealen. Die Frühaufsteher unter den Läufern werden sich nun freuen: Denn das Gelände hat ab sofort schon um eine halbe Stunde früher als bisher - also bereits ab 6.00 Uhr - geöffnet. Damit komme man vor allem berufstätigen Hobbysportlern entgegen, teilte die Schloss Schönbrunn Kultur- und Betriebsgesellschaft am Dienstag mit.

14:35 Uhr: Kaum eine Wolke am Himmel:
In ganz Österreich bleibt es strahlend sonnig. Nur über den Bergen kann es ganz vereinzelt Regenschauer geben. Mit 26 Grad ist Salzburg derzeit die wärmste Landeshauptstadt.

(Klicken Sie auf die Karte für den genauen Wetterbericht in Ihrem Ort)


14:08 Uhr: Schon 29 Grad warm:

Hinterstoder (OÖ) ist der derzeit der wärmste Ort Österreichs, 28,7 Grad werden gemessen. Kaum weniger, 28,6 Grad sind es in Sankt Wolfgang (OÖ), 27,7 Grad in Kufstein.

13:35 Uhr: Längste Wasserrutsche Wiens wird eröffnet:
Mit 208 Metern ist die Wasserrutsche An der Neuen Donau 1 die längste der Stadt. Anfang Juni wird sie – neu renoviert – wieder eröffnet. Gefeiert wird am 1. und 2. Juni mit Gratis-Rutsch-Spaß für alle Kids bis 14 Jahre. Danach kostet einmal Rutschen für Erwachsene 3 Euro, für Kids 1,50 Euro.

© TZ ÖSTERREICH

13:07 Uhr: Sommerwetter auch am Mittwoch:
Häufig scheint die Sonne, während der zweiten Tageshälfte entstehen ein paar Haufenwolken. Einzelne Regenschauer oder Gewitter sind in Osttirol möglich. Der Wind weht schwach bis mäßig, im östlichen Flachland sowie zum Teil in den Föhntälern lebhaft aus Ost bis Südwest. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 4 und 14 Grad, die Nachmittagstemperaturen zwischen 21 und 29 Grad.

(Klicken Sie auf die Karte für den genauen Wetterbericht in Ihrem Ort)

 

12:20 Uhr: Die aktuellen Temperaturen in den Landeshauptstädten:

  • Wien: 21 Grad
  • St. Pölten: 19 Grad
  • Eisenstadt: 22 Grad
  • Graz: 22 Grad
  • Linz: 22 Grad
  • Salzburg: 24 Grad
  • Klagenfurt: 21 Grad
  • Innsbruck: 21 Grad
  • Bregenz: 18 Grad

11:56 Uhr: Keine Wolke am Himmel:
Das aktuelle Satellitenbild von 11:00 Uhr zeigt kaum eine Wolke über Österreich, nur im Süd-Westen macht sich der Ausläufer eines Wolkenbandes über Westeuropa bemerkbar. In den nächsten Tagen erwarten wir oft strahlend blauen Himmel.

© wetter.at

11:33 Uhr: Badeseen werden warm:
Noch ist der Sprung ins kühle Nass nur etwas für Hartgesottene: Mit 19 Grad ist der Badesee Pramet in Oberösterreich derzeit schon der wärmste in ganz Österreich, 18 Grad misst die Alte Donau in Wien. Doch in den nächsten Tagen werden sich die Seen kräftig erwärmen. Die aktuellen Wassertemperaturen finden Sie hier ->

11:01 Uhr: Das sind aktuell die heißesten Orte im Land:

  1. Gamlitz (Stmk.): 23,9 Grad
  2. Salzburg (Sbg.): 23,7 Grad
  3. Edlbach (OÖ): 23,6 Grad
  4. Hinterstoder (OÖ): 22,9 Grad
  5. Lenzing (OÖ): 22,7 Grad

10:30 Uhr: So kommt die Hitze nach Österreich:

(Klicken Sie auf die Karte und verfolgen Sie die Hitze Live)

10:18 Uhr: Pollenbelastung steigt auf "stark":
Vor allem im Donauraum steigt mit dem schönen Wetter die Belastung durch Gräserpollen. Heuschnupfen-Geplagte sollten die Nähe zu Raps- und Roggenfeldern meiden, die Belastungsspitze wird im pannonischen Tiefland in den nächsten Tagen erwartet. Mehr dazu lesen Sie hier ->

09:55 Uhr: So wird das Wetter heute:
Schon am Dienstag scheint die Sonne den ganzen Tag über ungehindert, einzig im Bergland bilden sich ein paar Quellwolken. Schauer bleiben die Ausnahme. Der Wind weht schwach bis mäßig, am Alpenostrand lebhaft aus südlichen Richtungen. Frühtemperaturen zwischen 6 und 12 Grad, tagsüber werden 20 bis 26 Grad badetaugliche Temperaturen erreicht.

(Klicken Sie auf die Karte für den genauen Wetterbericht in Ihrem Ort)

 

So wird das Wetter in Ihrem Bundesland:

Wien:
Den ganzen Tag über scheint die Sonne ungestört, meist zeigt sich der Himmel sogar wolkenlos. Der Wind weht lebhaft aus Südost. Frühtemperaturen 9 bis 12 Grad, Nachmittagstemperaturen um 24 Grad erreicht.

Niederösterreich:
Den ganzen Tag über scheint die Sonne, im Bergland können sich stellenweise ein paar Quellwolken bilden. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Flachland teils auch lebhaft aus südlichen Richtungen. Frühtemperaturen zwischen 6 und 12 Grad, Nachmittagstemperaturen 20 bis 25 Grad.

Burgenland:
Den ganzen Tag über scheint die Sonne, Quellwolken bleiben harmlos. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus südlichen Richtungen. Frühtemperaturen 8bis 12 Grad, Tageshöchsttemperaturen zumeist um 24 Grad.

Oberösterreich:
Der Dienstag bringt strahlenden Sonnenschein, am Nachmittag können sich über den Bergen ein paar kleine und harmlose Quellwolken bilden. Am Morgen betragen die Temperaturen 6 bis 11 Grad, die Höchstwerte erreichen frühsommerliche 19 bis 26 Grad.

Salzburg:
Der Dienstag bringt strahlenden Sonnenschein. Am Nachmittag können sich ein paar kleine, harmlose Quellwolken über den Bergen bilden. Am Morgen betragen die Temperaturen 3 bis 10 Grad, die Höchstwerte erreichen frühsommerliche 20 bis 26 Grad.

Steiermark:
Am Dienstag herrscht überwiegend sonniges und niederschlagsfreies Wetter vor. Auch über den Bergen ist die Schauerneigung sehr gering. Ein wenig Frühnebel kann es in den Regionen geben, wo es zuletzt viel geregnet hat. Die Temperaturen steigen mit Südostwind weiter an. Frühwerte 5 bis 11 Grad, Höchstwerte 20 bis 25 Grad. In 2000 m Höhe 6 bis 10 Grad.

Kärnten:
Der Dienstag bringt meist recht sonniges Wetter mit etwas mehr Quellwolken in den Nachmittagsstunden. Es sollte aber niederschlagsfrei bleiben. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Süd bis Südwest. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 4 und 10 Grad, die Höchsttemperaturen zwischen 18 und 26 Grad.

Tirol:
Ein freundlicher, überwiegend sonniger Tag steht am Programm und es wird noch milder. Ein paar Wolkenfelder und Quellwolken dürften den sonnigen Eindruck nur wenig schmälern. An der Alpensüdseite kann es anfangs einige Hochnebelfelder geben, tagsüber gibt es dann eine freundliche Mischung aus Sonne, Quellwolken und nur sehr vereinzelten Schauern. Tiefstwerte: 8 bis 11 Grad. Höchstwerte: 22 bis 26 Grad.

Vorarlberg:
Ein freundlicher, überwiegend sonniger Tag steht am Programm und es wird noch milder. Ein paar Wolkenfelder und Quellwolken dürften den sonnigen Eindruck nur wenig schmälern. Tiefstwerte: 8 bis 12 Grad. Höchstwerte: 22 bis 26 Grad.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten