So wird das Wetter am Mittwoch

Sonne, Nebel, Wolken

So wird das Wetter am Mittwoch

Nebelig trüb oder bewölkt bleibt es im Osten und Süden. Ansonsten scheint die Sonne.

Der Nebel und Hochnebel im Osten und Süden löst sich nicht überall auf. In Salzburg und Oberösterreich gesellen sich zudem  Wolkenfelder dazu. Überall sonst wird es häufig sonnig. Regen ist nicht zu erwarten. Mild wird es erneut in den Bergen. Hier sind bis zu 13 Grad möglich.

Wien:
Im gesamten Stadtgebiet wird sich der Nebel bis über Mittag halten. Danach besteht die Chance auf Sonnenschein. Tagsüber weht ein schwacher Wind. Bis zu 7 Grad sollten aber drin sein.

Niederösterreich:
Entlang der Donau und im östlichen Flachland hält sich hartnäckiger Nebel. Im Waldviertel kann es leicht tröpfeln. Tagsüber erreichen Wolkenfelder aus Westen das Bundesland. Der Nebel kann vielerorts aber auflockern. Bei schwachem Wind steigen die Maximalwerte auf 6 bis 11 Grad.

Burgenland:
Den ganzen Tag über hält sich hartnäckiger Nebel. Stellenweise wird er sich aber auflösen und die Sonne blickt durch. Der Wind bleibt schwach. Die Höchstwerte erreichen 4 bis 7 Grad.

Oberösterreich:
Nebel- und Hochnebelfelder halten sich besonders entlang der Donau und im Zentralraum. Hier kann es den ganzen Tag über trüb bleiben. Von Schärding bis nach Eferding mischen sich zudem Wolken dazu. Im restlichen Bundesland scheint spätestens ab Mittag überall die Sonne. Dazu wird es mild mit 5 bis 11 Grad.

Salzburg:
Nördlich von Hallein ziehen tagsüber Wolken durch. Die Sonne zeigt sich nur vereinzelt. In den Gebirgsgauen scheint sie meist den ganzen Tag. Es wird erneut sehr warm mit maximal 5 bis 12 Grad.

Tirol:
Ein sonniger Tag steht bevor. In allen Landesteilen wird der Sonnenschein aber häufig von Schleierwolken getrübt. Der Föhn macht sich erneut in höheren Lagen bemerkbar. Die Temperaturen steigen auf 5 bis 10 Grad an.

Vorarlberg:
Die Wolkenfelder der Nacht ziehen rasch ab. Damit wird es den ganzen Tag über recht sonnig und mild. Getrübt wird der Sonnenschein aber oft durch Schleierwolken. In der Höhe bleib es föhnig. Zwischen 8 und 12 Grad sind aber überall zu erwarten.

Kärnten:
Die Nebelfelder der Nacht bleiben vor allem in Unterkärnten recht hartnäckig. Hier wird es den ganzen Tag über trüb bleiben. Von Klagenfurt ostwärts ziehen zudem Wolken durch. Sonnig verläuft der Tag in den westlichen Landesteilen und oberhalb der Nebelfelder. Je nach Sonnenschein werden 5 bis knapp 10 Grad erreicht.

Steiermark:
Im ganzen Bundesland ziehen hohe Wolken durch. Der Nebel sollte dadurch aber aufglöst werden und die Sonne zum Vorschein kommen. Maximal 5 bis 10 Grad sind zu erwarten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten