1 Mio. Österreicher fliehen ins Wasser

Gluthitze

1 Mio. Österreicher fliehen ins Wasser

Sommer-Comeback: Viel Sonne, bis zu 35 Grad. Jetzt wird es jeden Tag heißer.

Sonntagvormittag, 10.30 Uhr: Die Sonne knallt vom Himmel, fast keine Wolken in ganz Österreich. Die Temperatur ist bereits auf 26 Grad geklettert, der heißeste Tag seit langem steht bevor – und ein ganzes Land sucht Abkühlung.

Volle Seen
Der Neufelder See im Burgenland: Beim großen Nivea-Fest gibt es freien Eintritt, die Massen stürmen die Liegewiese. Ganz Neufeld ist zugeparkt. Bis zum Nachmittag werden es über 7.000 Badegäste. Der beliebte See im Burgenland ist die erste Station beim Bade-Check von ÖSTERREICH.

4.500 Gäste in Baden
Via Helikopter-Flug verschafft sich unser Fotograf Christian Hofer den „Bäder-Überblick“ von oben. Unten schwitzt ganz Österreich bei bis zu 35 Grad. Die Bäder sind voll, Massen tummeln sich im Wasser, auf den Liegewiesen ist fast kein freier Platz zu finden. Nahezu eine Million Österreicher gehen an diesem Tag baden, quer durchs Land. „Wir sind sehr gut besucht und haben etwa 4.500 Badegäste“, heißt es aus Baden (NÖ). „Es ist sehr voll mit 4.000 Gästen“, heißt es aus dem Arbeiterstrandbad an der Alten Donau.

Es bleibt heiß
Hoch „Morven“ versorgt uns jetzt mit Prachtwetter: Zehn Tage Sommer, zehn Tage über 30 Grad. Das Beste: Mit jedem Tag wird es heißer, am Mittwoch hat es sogar 36 Grad! Motto für alle, die nicht frei nehmen können: Die Woche schnell überstehen, denn auch das nächste Wochenende wird sensationell. „Österreich befindet sich in einer Omega-Wetterlage, das schöne Wetter hält noch bis mindestens Sonntag an“, so die ZAMG zu ÖSTERREICH.

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten