Widerstand gegen Monster-Trucks auf Österreichs Straßen

"Gigaliner"

Widerstand gegen Monster-Trucks auf Österreichs Straßen

Als „Größenwahn auf Rädern“ werden Monster-Trucks, die ihren Ursprung in Skandinavien (für den Holztransport) haben, bezeichnet. Obwohl Kritiker auf die enormen Nachteile der „Gigaliner“ hinweisen, wurde Verkehrsministerin Doris Bures dieser Tage mit einer Studie der EU-Kommission konfrontiert, in der Österreich die Zulassung der Transport-­Giganten im grenzüberschreitenden Verkehr nahegelegt wird. In einem Szenario sollen die bis zu 25,25 Meter langen Trucks mit einem Gesamtgewicht bis 60 Tonnen auf allen Hauptachsen, inklusive Bundes- und Landesstraßen (!) erlaubt werden.

Schon Testbetrieb
Bures schlägt deswegen Alarm und schmiedet sowohl im heimischen Parlament als auch auf EU-Ebene Allianzen gegen die Pläne aus Brüssel – zumal in einigen Ländern (Dänemark, Holland, Deutschland) bereits Testbetriebe mit den überlangen Monster-Trucks laufen. Bures: „Eine Zustimmung zu wird es von uns nie geben. Wir müssen alles unternehmen, um den Lkw-Verkehr auf die Schiene zu bringen und nicht umgekehrt.“

Das spricht dagegen
Folgende Argumente sprechen gegen die Ausweitung der derzeitigen Maß- und Gewichtsbeschränkungen von 40 Tonnen und 18,75 Metern.

-Negative Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit: Größere Fahrzeuge mit höherem Gewicht beeinflussen durch längere Überholmanöver und Bremsweg die Unfallhäufigkeit. Und Karambolagen würden viel mehr (Todes-)Opfer fordern.

-Zusätzliche Investitionen: Das gesamte Straßennetz müsste um Milliarden Euro hochgerüstet, Fahrbahnen, Kreisverkehre und Auffahrten verbreitert, Leitschienen verstärkt werden. Brücken und Tunnels müssten um viel Geld adaptiert werden.

-Beim Einsatz von Gigalinern wird die Umwelt elf Mal mehr belastet als beim Transport auf Schienen oder zu Wasser – wobei Bahn und Schifffahrt durch Auftragsverluste enorme Einbußen hinnehmen müssten.

-Freuen darf sich nur die Lkw-Transportlobby: (nur) für sie wird das Geschäft einträglicher.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten