Wiener hatte Unfall nach Herzattacke - tot

Hilfe kam zu spät

Wiener hatte Unfall nach Herzattacke - tot

Der Pkw des Mannes prallte in Floridsdorf gegen eine Betonleitschiene.

Jede Hilfe kam zu spät: Dienstag gegen 22.15 Uhr erlitt der 49-jährige Roland P., der mit seinem Auto in Wien-Floridsdorf in der Katsushikastraße in Richtung Leopoldauer Straße unterwegs war, offenbar einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Der Pkw prallte auf der Höhe der Steinheilgasse gegen eine Betonleitschiene und wurde dann auf die gegenüberliegende Leitschiene geschleudert. Das Opfer konnte nur noch tot aus dem Wrack geborgen werden. Andere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu Schaden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten