Der Winter ist gelaufen!

Keine Kälte in Sicht:

Der Winter ist gelaufen!

Der Winter 2014 war einer der mildesten und wird es auch bleiben: Bis November kommt kaum noch Schnee.

Gute Nachrichten für alle, die den Frühling herbeisehnen: Der Winter ist gelaufen! Bis Ende Februar ist kein Kälteeinbruch mehr in Sicht, sagen Meteorologen. Im März kann es natürlich noch einmal zwei, drei Tage kalt werden. Im großen und ganzen kommt jetzt aber der Frühling.

Das wars mit dem Winter:
"In den nächsten 14 Tagen bleibt es mild", sagt Meteorologe Wolfgang Traunmüller von Blue Sky Wetteranalysen in Attnang-Puchheim. Eine Nordströmung ist nicht in Sicht, damit bleibt uns das frühlingshafte Wetter auch im Rest des Monats erhalten. Das gilt natürlich nur auf der Alpennordseite. Hier erleben wir einen der mildesten Winter aller Zeiten, so Traunmüller weiter. In Deutschland rechnet der Wetterdienst sogar damit, dass der Winter 2014 es unter die Top-3 der wärmsten Winter seit Aufzeichnungsbeginn schafft. An der Alpensüdseite sieht die Geschichte schon ganz anders aus: Dort herrschen auch Rekorde, allerings Neuschnee-Rekorde . Nur alle 10 Jahren fallen ähnlich hohe Schneemengen vom Himmel. In Kärnten sei seit den 1980-ern kein derartiger Wintereinbruch mehr verzeichnet worden.

Kein Schnee mehr bis November:
Von Salzburg bis nach Wien ist es schon fast fix: Es kommt kein Schnee mehr bis zum nächsten Winter - zumindest kein nennenswerter. Von einem Kälteeinbruch kann man sprechen, wenn es zwei oder drei Tage hintereinander kalt wird und auch leicht schneien kann, sagt Meteorologe Traunmüller. Allerdings ist im März bereits meteorologisch gesehen Frühling. Und auch von den Tagestemperaturen her gesehen, schafft es der Schnee meist nicht mehr liegen zu bleiben. Es wird also Frühling! Davon kann man bis Ende Februar ausgehen, auch wenn am Samstag wieder ein kurzes Winter-Intermezzo auf uns wartet.

So wird das Wetter in den nächsten 9 Tagen:

(Klicken Sie auf die Karte um eine genaue Wetterprognose für Ihren Wohnort zu erhalten)

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten