DNA-Vergleich bringt den Beweis

Wr. Phantom-Prügler ist nicht Luciles Mörder

In Wien verletzte er acht Frauen. In Kufstein schlug er aber nicht zu.

Der Verdacht, jener brutale 21-jährige Rumäne, der in Wien für Angst und Schrecken sorgte, könnte auch der Mörder der französischen Studentin Lucile sein, hat sich laut Polizei nicht bestätigt. Das ähnliche Tatmuster hatte die Kriminalisten auf die Vermutung gebracht, „Kommissar DNA“ klärte aber auf: Der Direktvergleich ergab keinen Treffer. Zudem gab Marius C. an, noch nie in Tirol gewesen zu sein. Vier Monate sind seit dem Mord in Kufstein vergangenen, noch immer tappt die Kripo im Dunkeln.

Diashow: Wiener Polizei fasst brutalen Serienräuber

1/8
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
2/8
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
3/8
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
4/8
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
5/8
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
6/8
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
7/8
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
8/8
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden
Der Rumäne hat bereits 7 Taten gestanden

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten