Rettung Ambulanz

Kärnten

Zündkapsel verletzt 14-jährigen schwer

Bei der Explosion einer Zündkapsel verletzte sich ein Kärntner beide Hände und im Brustbereich.

Ein 14 Jahre alter Schüler hat Montagabend in seinem Elternhaus in Irschen (Bezirk Spittal) in Kärnten eine Zündkapsel für Sprengstoff zur Explosion gebracht und ist dabei an beiden Händen und im Brustbereich schwer verletzt worden.

Laut Polizeiangaben wurde der Bub vom Notarzt ins Bezirkskrankenhaus Lienz in Osttirol gebracht. Wie der Schüler in den Besitz der Zündkapsel gekommen war, war vorerst nicht bekannt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten