3.000 Liter Sprit in Rechnitz gestohlen

Dreiste Dieseldiebe

3.000 Liter Sprit in Rechnitz gestohlen

Die Räuber brachen sieben Tank-Lkw auf - und zapften 3.000 Liter ab.

Dieseldiebe sind in der Nacht auf Sonntag im Burgenland unterwegs gewesen. Die unbekannten Täter verschafften sich durch Aufschneiden eines Absperrgitters Zugang auf ein Firmengelände in Rechnitz (Bezirk Oberwart). Dort brachen sie die versperrten Tankdeckel von sieben Lkw auf.

Aus insgesamt acht Lastern zapften sie etwa 3.000 Liter Diesel ab. Der Gesamtschaden wird auf rund 3.500 Euro geschätzt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten