Bundesheer rettete 22 Flüchtlinge aus Schlepper-Auto

Darunter ein 3-Jähriger

Bundesheer rettete 22 Flüchtlinge aus Schlepper-Auto

Bundesheersoldaten haben am späten Dienstagabend beim Grenzübergang Rattersdorf (Bezirk Oberpullendorf) einen Schlepper gestoppt, in dessen Kastenwagen sich 22 Personen - darunter ein etwa dreijähriger Bub und zwei Frauen - befanden. Die Flüchtlinge stammen aus dem Irak und aus Syrien, teilte die Polizei heute, Mittwoch, in einer Aussendung mit.

APA-HANDOUT--BURGENLAND-SCH.jpg © APA/LPD Burgenland

"Bei Kastenwägen und Kleintransportern sind auch die Kollegen des Bundesheeres dazu angehalten, immer die Ladefläche zu kontrollieren", sagte ein Polizeisprecher zur APA. Bei dem Schlepperfahrzeug handelte sich um einen weißen Ford Transit mit rumänischem Kennzeichen.

Alle 22 Flüchtlinge stellten einen Asylantrag. Der 40-jährige Schlepper wurde festgenommen, das Fahrzeug sichergestellt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten