Fahrer lenkt Lkw mit 2,2 Promille in Graben

Neusiedl

Fahrer lenkt Lkw mit 2,2 Promille in Graben

Glimpflich ist ein spektakuläer Verkehrsunfall bei Gattendorf (Bezirk Neusiedl am See) am Freitag ausgegangen.

Ein Sattelzug, der rund zehn Tonnen Ladegut mitgeführt hatte, durchstieß auf der B50 die Leitschiene und stürzte über eine Böschung. Der alkoholisierte Lenker des Fahrzeugs, ein 42-jähriger Slowake, hatte laut Sicherheitsdirektion Burgenland in einer Linkskurve die Kontrolle über den Schwertransporter verloren.

Der 42-Jährige hatte zum Unfallzeitpunkt 2,2 Promille Alkohol im Blut, so die Angaben der Polizei. Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ins Krankenhaus Kittsee eingeliefert. Den Führerschein musste der Slowake abgeben, er wurde zudem angezeigt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten