Pkw-Lenker kracht im Südburgenland gegen Baum – tot

Tragischer Unfall

Pkw-Lenker kracht im Südburgenland gegen Baum – tot

Auto prallte im Bezirk Jennersdorf gegen Baum - Drei Leichtverletzte bei Zusammenstoß auf der B50 im Bezirk Mattersburg.
St. Martin an der Raab/Marz. Im Südburgenland ist am Freitagnachmittag ein Pkw-Lenker tödlich verunglückt. Der Mann war auf der B57 im Bezirk Jennersdorf unterwegs. Bei St. Martin an der Raab kam er auf der Abfahrt der dort zur Autostraße ausgebauten B57 von der Fahrbahn ab. Der Wagen prallte nach Angaben der Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland gegen einen Baum.
 
An der Unfallstelle waren ein Notarzt, ein praktischer Arzt sowie ein First Responder im Einsatz. Für den jungen Lenker, einen gebürtigen Ungarn, kam laut Polizei aber jede Hilfe zu spät, berichtete der ORF Burgenland.
 
Wenig später wurden die Rettungskräfte nach dem Zusammenstoß zweier Pkw auf der B50 bei Marz (Bezirk Mattersburg) alarmiert. Drei Menschen wurden dabei laut LSZ leicht verletzt. Zwei Rettungswagen brachten sie ins Krankenhaus Eisenstadt zur Behandlung in der Unfallambulanz.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten