Dramatischer Zugunfall fordert 2 Tote

Fürstenfeld

Dramatischer Zugunfall fordert 2 Tote

Personenzug fuhr in Gruppe von ÖBB-Bediensteten. Zwei Personen verletzt.

Zwei Tote und zwei Verletzte hat ein Bahnunfall auf der Thermenbahn in der Oststeiermark gefordert. Ein Personenzug war Mittwoch früh in eine Gruppe ÖBB-Bediensteter gefahren, die im Gleisbereich Mäharbeiten durchführten, wie die Polizei mitteilte und ein Sprecher der Bundesbahnen bestätigte.

Laut Sprecher Christoph Posch ereignete sich der Unfall gegen 7.30 Uhr zwischen Bierbaum und Fürstenfeld. Eine Gruppe an ÖBB-Mitarbeitern war mit Mäharbeiten beschäftigt und wurde von einem Personenzug, der von Wiener Neustadt nach Fehring unterwegs war trotz Schnellbremsung erfasst. Zwei Männer waren sofort tot, zwei wurden verletzt ins Spital gebracht. Mit der Ursachenerforschung ist eine Ermittlungsgruppe beauftragt worden.
 

VIDEO TOP-GEKLICKT: Güterzug kracht in LKW: Explosion

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten