100 Millionen Euro fließen heuer in ländlichen Raum

Auch Kärntner Bergbauern profitieren

100 Millionen Euro fließen heuer in ländlichen Raum

Verschiedene Fördermaßnahmen werden finanziert. Landwirtschaft profitiert.

Kärnten. 100 Millionen Euro werden auch heuer wieder in die Entwicklung der ländlichen Regionen in Kärnten fließen. Mit dem Geld werden verschiedene Fördermaßnahmen finanziert. Eine davon ist das Österreichische Programm für umweltgerechte Landwirtschaft (ÖPUL). Jedes Jahr nehmen rund 85 Prozent der Kärntner Betriebe am ÖPUL teil, mit dem eine umweltschonende Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Flächen gewährleistet wird. In Summe werden im Jahr rund 33 Mil­lionen Euro an mehr als 8.600 Betriebe ausgezahlt. Unterstützt werden auch die Kärntner Bergbauern mit rund 36 Millionen Eu­ro, davon profitieren stolze 9.500 Betriebe.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten