55-Jährige bedroht Bruder mit Waffe

Geschwisterstreit eskaliert

55-Jährige bedroht Bruder mit Waffe

Der Konflikt zwischen den beiden Geschwistern schwelte schon länger. Die Polizei stellten insgesamt drei Waffen sicher.

Ein Streit eines Villacher Geschwisterpaar ist am Montag eskaliert. Die 55-Jährige bedrohte ihren 56-jährigen Bruder mit einer Schreckschusspistole. Laut den Erhebungen der Polizei schwelt der Konflikt zwischen den beiden schon länger. Die Beamten stellten am Ende nicht nur die Waffe der Frau, sondern auch zwei Schusswaffen des Bruders, die dieser legal besaß, sicher.
 
Der Mann lebt noch im Haus seiner Schwester, er muss die Wohnung allerdings räumen. Die 55-Jährige hat ihm auch schon den Strom abgestellt, weswegen er eine Steckdose in ihrer Wohnung benützte - was wohl Auslöser für den Streit am Montag war. Der Bruder tyrannisiere und bedrohe sie schon länger, sagte die Frau und erzählte der Polizei von seinen Schusswaffen. Der 56-Jährige habe sie am Montag auch zu Boden gestoßen, bevor sie ihn dann bedrohte, wie sie zugab.
 
Die Polizei sprach gegen beide Geschwister ein vorläufiges Waffenverbot aus. Der Bruder bekam eine Wegweisung und ein Betretungsverbot. Beide werden bei der Staatsanwaltschaft wegen Nötigung angezeigt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten