Kärntner wartete 12 Stunden auf Hilfe

Am Berg abgestürzt

Kärntner wartete 12 Stunden auf Hilfe

Er verlor sein Handy und musste verletzt ausharren bis ihn jemand fand.

Ein 77-jähriger Kärntner hat am Freitag nach einem Alpinunfall zwölf Stunden ausharren müssen, bevor er gefunden und gerettet wurde. Laut Polizei war der Pensionist gegen 6.00 Uhr und somit noch bei Dunkelheit am Tscherner Berg in Radenthein (Bezirk Spittal) abgestürzt, wobei er seinen Rucksack mit dem Handy verlor. Erst gegen 17.30 Uhr wurde der Verletzte von einem Mountainbiker entdeckt.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten