Brutale Räuber flüchten in Limousine

Polizei bittet um Hinweise

Brutale Räuber flüchten in Limousine

Kärnten. Unbekannte Täter sind in der Nacht auf Freitag in einen Betrieb in Flattach (Bezirk Spittal an der Drau) eingebrochen und haben einen Mann, der sie ertappt hatte, attackiert. Wie die Polizei mitteilte, flüchteten die beiden Täter mit einem größeren, dunklen Auto. In der Früh war eine Fahndung zwischen den Gemeinden Flattach und Winklern im Gang.

Die Täter waren gegen 23.30 Uhr in einen Betrieb im Ortsteil Außerfragant eingebrochen. Sie durchsuchten Büros und stahlen eine Handkasse mit Bargeld. Der Geschäftsführer des Unternehmens schlief in einem Nebenraum und wurde durch die Geräusche geweckt. Als er die Einbrecher ansprach, attackierten diese ihn, ohne zu zögern, drückten ihn zu Boden und flüchteten.
 
Der Mann rief sofort die Polizei. Er wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht und ambulant versorgt. Wie viel Geld die Einbrecher erbeutet haben, stand vorerst nicht fest.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten