Von Rettung ins Krankenhaus gebracht

Dachdecker stürzt ab: Kopf-und Wirbelverletzungen

Bei einem Arbeitsunfall fiel ein Mann mehrere Meter tief und erlitt Verletzungen.

Villach. Am 16.10. war ein 19-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle in Villach als Dachdecker ungesichert mit Arbeiten auf einem Blechdach beschäftigt, wobei er auf dem regennassen Blech ausrutschte und ca 3 Meter zu Boden stürzte. Er erlitt Kopf- und Wirbelverletzungen unbestimmten Grades. Nach notärztlicher Erstversorgung  wurde er von der Rettung ins LKH Villach gebracht. 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten