Drama in Kärnten

Dreijährige stürzt von Seilrutsche - schwer verletzt

Deutsches Urlauberkind wurde mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen 
Ein drei Jahre altes Mädchen ist am Freitag auf einem Spielplatz in Kärnten von einer Seilrutsche gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall nahe der Bergstation Aineckbahn in Rennweg am Katschberg (Bezirk Spittal), welche die deutsche Urlauberfamilie besuchte.
 
Die Großmutter hatte die Dreijährige auf den Sitz der Seilrutsche gesetzt und sie leicht angeschoben. Am Ende der etwa 25 Meter langen Rutsche verlor das Kind den Halt und stürzte etwa eineinhalb Meter auf den mit Hackschnitzeln gepolsterten Boden. Das schwerverletzte Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten